Manuelle Therapie

Das Ziel der orthopädischen manuellen Therapie ist einerseits, die Funktion der Gelenke zu verbessern und andererseits Ihre Haltung und Bewegungen zu verbessern. Dazu verwendet der manuelle Therapeut eine Reihe spezifischer Techniken. Die Therapie basiert auf Forschungsergebnissen und die Techniken stammen aus Physiotherapie, Chiropraktik und Osteopathie.

Die Auswirkungen der orthopädischen manuellen Therapie sind oft sofort spürbar. Sie fühlen eine Verbesserung der Bewegungsfreiheit und eine Verringerung der Schmerzen. Das Behandlungsprogramm des orthopädischen Manualtherapeuten besteht außerdem darin, gute Anweisungen, Ratschläge, Anleitungen und Einblicke in gesundes Training zu geben.

Ein orthopädischer Manualtherapeut ist ein Physiotherapeut, der nach seinem Physiotherapietraining eine orthopädische Manualtherapie absolviert hat. Damit erlangte er zusätzliches Wissen über die Bewegungsmöglichkeiten des Körpers und insbesondere der Wirbelsäule.

Dank seiner speziellen Ausbildung ist der manuelle Therapeut in der Lage, die Ursache Ihrer Beschwerden zu beurteilen. Auf diese Weise kann er für jeden Körper eine maßgeschneiderte Lösung vorschlagen.

Ziel der Behandlung ist in erster Linie die Verbesserung von Störungen wie Schmerzen und / oder Steifheit in einer Bewegung, was zu einer Reduktion von Beschwerden und Einschränkungen der Aktivitäten des täglichen Lebens führt.

Zusammenfassend:

Ein in der manuellen Therapie ausgebildeter Therapeut wird geschult, um in allen Phasen des Genesungsprozesses maßgeschneiderte Lösungen für einzelne Patienten anzubieten.